Skip to main content

5 nicht-chirurgische Behandlungen für Schulter Bursitis

Die Schulterbursitis ist die häufigste Ursache für Schulterschmerzen. Oft als Rotatorenmanschette Sehnenscheidenentzündung oder Impingement-Syndrom bezeichnet, ist der Zustand durch eine Entzündung der Rotatorenmanschette Sehnen sowie die Bursa Polsterung der Schulter gekennzeichnet. Typische Symptome sind:

  • Schmerzen mit bestimmten Schulterbewegungen
  • Schmerz in der Nacht, der dich aus dem Schlaf wecken kann
  • Schießende Schmerzen, die bis an die Außenkante deines Armes reichen

Die gute Nachricht ist, dass bei einer einfachen Behandlung die meisten Patienten mit einer Schulterbursitis ohne Operation lindern können. Hier sind einige Optionen, die helfen können:

Immobilisieren Sie die betroffene Schulter

Tetra Bilder / Marke X Bilder / Getty

Der erste Schritt zur Behandlung von akuten Schulterschmerzen ist die Verringerung der Entzündung der Sehnen der Rotatorenmanschette und der umgebenden Bursa. Die Regel ist einfach: Wenn eine bestimmte Bewegung dir Schmerzen verursacht, hör auf.

Oft ist der beste Weg dies zu tun, den Arm mit einer speziellen Armschlinge zu immobilisieren. Selbst wenn der Schmerz nur auftritt, wenn du über deinen Kopf greifst, wird dein Arm dadurch immobilisiert, dass du dich nicht versehentlich in die falsche Richtung bewegst und dich verletzt. Das Tragen einer Schlinge kann auch helfen, Ihre Schulter beim Schlafen in der Nacht zu schützen.

Die Zeit ist Ihr bester Freund, wenn Sie sich einer Verletzung der Rotatorenmanschette gegenüber sehen. Indem Sie Ihrer Schulter die Ruhe geben, die sie braucht, hat Ihr Körper die Chance, sich selbst zu heilen.

Mehr

Verwenden Sie entzündungshemmende Medikamente

Peter Dazeley / Getty Images

Entzündung kann stark mit nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln (NSAIDs) wie Advil (Ibuprofen) oder Aleve (Naproxen) gelindert werden. Diese rezeptfreien Medikamente bieten eine effektive, kurzfristige Linderung durch gleichzeitige Verringerung der Schmerzen und Schwellungen im Zusammenhang mit Bursitis.

Während Tylenol (Paracetamol) ist gut für die Schmerzlinderung, es bietet keine der entzündungshemmenden Vorteile von NSAIDs.

Wie bei jedem Medikament gibt es eine Reihe von möglichen Nebenwirkungen, die die Behandlung in einigen kontraindizieren können. Sprechen Sie unbedingt mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie eine verschreibungspflichtige Therapie beginnen, um sicherzustellen, dass diese sicher und angemessen ist.

Mehr

Eis die Schulter

nolimitbilder / Getty Images

Eis ist besonders hilfreich bei Entzündungen. Eispackungen sind normalerweise am vorteilhaftesten, wenn der Schmerz akut ist oder wenn chronische Bursitis plötzlich aufflammt.

Aber sei sicher, dass du das sicher machst. Lassen Sie einen Eisbeutel nicht an einer Stelle, sondern "massieren" Sie ihn im betroffenen Bereich. Niemals länger als 15 bis 20 Minuten eine Schulter vereisen. Dies kann zu Erfrierungen führen.

Mehr

Zeitplan Physiotherapie

DNY59 / Getty Images

Sobald die akuten Schmerzen und Schwellungen gelindert sind, kann die Physiotherapie viel schneller zur normalen Aktivität zurückkehren, als wenn man sie einfach lässt. Diese Therapie zielt darauf ab, die Muskeln rund um die Rotatorenmanschette zu stärken und die Beweglichkeit und Beweglichkeit der Schulter wiederherzustellen.

Die Leute werden oft überrascht sein, wie viel Muskeltonus sie nach nur einer Woche Ruhigstellung verloren haben. Um sicherzustellen, dass Sie sich vollständig erholen und weniger anfällig für zukünftige Verletzungen sind, sollte die Physiotherapie immer von einer strukturierten Routine schulterstärkender Übungen begleitet werden.

Mehr

Fragen Sie Ihren Arzt nach Cortison Shots

Heldenbilder / Getty

Wenn keine der oben aufgeführten Behandlungen eine ausreichende Linderung bietet, sollten Sie mit Ihrem Arzt darüber sprechen, ob eine Kortison (Steroid) -Injektion eine geeignete Option ist.

Es ist keine Form der Behandlung, in die Sie sich begeben sollten oder die für etwas mehr als kurzfristige Entlastung verwenden. Cortison-Shorts können die Gelenkschädigung beschleunigen und die Sehnen bei übermäßiger Beanspruchung schwächen.

Mehr