Skip to main content

5 Dinge, die Sie über die Geburtenkontrolle wissen müssen

Die Pille scheint die perfekte Verhütungsmethode zu sein: Nehmen Sie sie jeden Tag zur gleichen Zeit und Sie werden nicht schwanger. Einfach, sicher und effektiv - kein Wunder, dass mehr als 26% der Frauen sich darauf als bevorzugte Prophylaxe verlassen.

In Wirklichkeit haben die meisten Frauen sehr wenig Informationen über ihre Verschreibung - außer dass sie die Chancen einer ungeplanten Schwangerschaft reduziert. So können Sie nicht über die zusätzlichen Vorteile der Pille wissen - einschließlich weniger schmerzhafte Menstruationsbeschwerden, einen leichteren Fluss und sogar klärte Akne. Dies kann für Frauen, die an schwerem PMS, Endometriose und anderen reproduktiven Problemen leiden, lebensverändernd sein.

Geburtenkontrolle jenseits der Pille

Es gibt auch viele Arten der Pille und jede Art kann Benutzer auf unterschiedliche Arten beeinflussen. Allerdings sind etwa 20% der Frauen nicht vollständig mit der Pille zufrieden und wissen nicht, dass sie andere Möglichkeiten haben.

Es ist wichtig, über das Thema informiert zu sein, nicht nur, weil es etwas ist, was man in seinen Körper steckt, sondern aufgrund dessen, was passieren kann, wenn man es nicht richtig benutzt. (Von den unbeabsichtigten Schwangerschaften in den USA sind 41% das Ergebnis falscher Verhütungsmittel.)

Kennen Sie alle Ihre Möglichkeiten, bevor Sie sich auf eine Methode festlegen oder (noch schlimmer) entscheiden, auf Verhütung ganz zu verzichten.

1

1. Es gibt mehr Optionen als die Pille

Getty / Charles Thatcher

Männlichen Kondomen kann die erste in den Sinn kommen, aber es gibt viele andere Methoden, die auf ähnliche Weise wie die Pille funktionieren. Nicht-orale hormonelle Kontrazeptiva haben oft die gleichen Vorteile wie die Pille, haben aber weniger Nebenwirkungen oder Komplikationen (wie vergessen, es zu nehmen).

Der Patch

Ein beige, zwei-Zoll-Quadrat Stück klebrigen Kunststoff, der Patch setzt Hormone durch die Haut und arbeitet für eine Woche zu einer Zeit.

Mit den ähnlichen Nebenwirkungen und Vorteilen ist das Patch ideal für Frauen, die Schwierigkeiten haben, sich daran zu erinnern, diese Pille jeden Tag zu knallen. Es ist einfach zu bedienen, obwohl einige Frauen beschweren, dass es zu leicht fällt.

Das Implantat

Dieses Kontrazeptivum, das unter die Haut Ihres Armes gelegt wird, verwendet das Gestagen, um den Eisprung zu unterdrücken. Das Gerät - etwa so groß wie ein Streichholz - wird von einem Fachmann unter örtlicher Betäubung eingesetzt und entfernt und hält drei Jahre.

Es gibt Nebenwirkungen wie unregelmäßige Blutungen, Stimmungsschwankungen, Akne, Gewichtszunahme und Veränderungen im Sexualtrieb, aber diese verschwinden oft nach ein paar Monaten. Das Implantat bietet einen Langzeitschutz, an den Sie selten denken müssen.

Der Ring

Dieses Gerät hat die Größe und Form eines Haarreifs und kann zu Hause eingeschoben werden. Es arbeitet in monatelangen Zyklen, bleibt drei Wochen in der Vagina und wird für die vierte Woche entfernt.

Frauen, die mit anderen Methoden unzufrieden sind, bevorzugen oft den Ring, da sie die niedrigste Hormonstufe haben und weniger Nebenwirkungen haben. Die meisten Menschen können es nicht fühlen, aber es kann für Sex entfernt werden und bleibt wirksam, wenn es innerhalb von 24 Stunden ersetzt wird.

Der Schuss

Eine weitere langfristige Lösung, die Gestagen verwendet, ist der Shot eine Injektion, die für drei Monate wirksam ist. Es ist einfach zu verwenden, sicher für stillende Frauen und hat den zusätzlichen Vorteil, dass es völlig diskret ist.

Veränderungen der Stimmung, des Appetits und des Blutflusses werden manchmal berichtet, aber Nebenwirkungen klingen normalerweise innerhalb von sechs Monaten ab.

IUP

Intrauterine Vorrichtungen sind hormonfreie Kupfer- oder synthetische Gestagen-Vorrichtungen, die chirurgisch in den Gebärmutterhals eingeführt werden. Diese arbeiten zwischen drei und zwölf Jahren und sind sicherer für Raucher und diejenigen mit hohem Blutdruck als andere hormonelle Methoden.

Es ist fast unmöglich, dies falsch zu verstehen, obwohl Krämpfe, Flecken und erhöhter Blutfluss mögliche Nebenwirkungen sind. Ein weiterer Bonus, es kann während des Stillens verwendet werden.

Andere Pillen

Die Progestin-only-Pille (AKA "Mini-Pille") ist ideal für Frauen, die Östrogen in ihrer Geburtenkontrolle nicht tolerieren können. Darüber hinaus wird die traditionelle (Östrogen / Gestagen-Kombination) Pille in einer Vielzahl von Marken angeboten, die gleichermaßen wirksam sind, aber unterschiedliche Vorteile und Nebenwirkungen für jede Frau haben.

2

2. Versuchen Sie es, versuchen Sie es erneut

Getty / Peter Dazeley

Dank schwankender Hormone verändern sich die Körper der Frauen von ihren Teenagerjahren auf 20, 30, 40 und so weiter. Nebenwirkungen können bei jedem gegebenen Regime beginnen oder enden.

Wenn Sie plötzlich anfangen zuzunehmen oder bemerken, dass Ihre Haut Jahre nach Einnahme von YAZ aufklärt, ist es nicht die Formel, die sich verändert hat; du bist es. Fettleibigkeit wurde auch mit einer leichten Abnahme der Wirksamkeit verbunden.

Sie können Methoden der Geburtenkontrolle im Laufe der Zeit wechseln, wenn sich Ihr Lebensstil und Körper ändern.

  • Wenn Sie versuchen, eine Familie in den nächsten ein oder zwei Jahren zu gründen, ist Ihr IUP oder Implantat möglicherweise nicht die beste Wahl.
  • Frauen, die Raucher sind, über 35 Jahre alt sind oder ein hohes Risiko für Brustkrebs haben, werden ermutigt, Kontrazeptiva mit niedrigeren Hormonspiegeln zu versuchen und Pausen von Langzeitmethoden zu nehmen.

Ob Sie die gleiche Methode schon länger anwenden oder nicht ganz zufrieden sind, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Alternativen.

3

3. Die meisten Geburtenkontrolle hat Nebenwirkungen

Getty / Eric Audras

Die Anamnese ist der wichtigste Faktor bei der Auswahl von Kontrazeptiva und kann mögliche Nebenwirkungen feststellen.

Die Pille wird nicht für Raucher empfohlen. Orale Kontrazeptiva sind weniger sicher für Menschen mit Migräne, Diabetes, Schlaganfall oder Herzerkrankungen, da die Inhaltsstoffe das Risiko von Blutgerinnseln und Bluthochdruck erhöhen können.

Auch wenn Ihr Arzt Ihnen Entwarnung gegeben hat, kann die Pille Nebenwirkungen haben, die Sie überraschen können. Die häufigsten sind Blutungen, Übelkeit, vaginale Infektionen, verminderte Libido, hoher Blutdruck, Kopfschmerzen, Blähungen, Gewichtszunahme und Depressionen. Diese sollten innerhalb weniger Monate abklingen.

Schwerwiegendere, aber seltene Nebenwirkungen sind Blutgerinnsel, Herzinfarkt, Schlaganfall und Gebärmutterhalskrebs. Ihr Kontrazeptivum kann auch andere Medikamente beeinflussen. Wenn Sie ungewöhnliche und unangenehme Veränderungen bemerken, sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, etwas Neues auszuprobieren.

4

4. Sie brauchen immer noch ein Kondom

Getty / Gallo Bilder-Hayley Baxter

Kondome sind die einzigen Verhütungsmittel, die auch vor STIs schützen. Dies bedeutet, dass, wenn Sie und Ihr Partner keine Infektion testen und sich in einer monogamen Beziehung befinden, Sie immer ein Kondom tragen müssen.

Genau wie die Pille gibt es viele Arten von Kondomen - Latex-frei, geschmiert und nicht geschmiert, je nach Vorliebe. Und Größe ist wichtig! Die meisten Marken haben verschiedene Größen und Fehlfunktionen treten am häufigsten auf, weil sie nicht richtig passen. Daher ist es wichtig, dass Ihre Kondome gut anliegen.

5

5. Sie können nicht abschalten

Getty / Anne Rippy

Sorglosigkeit mit oralen Kontrazeptiva macht fast die Hälfte aller ungeplanten Schwangerschaften aus. Nein, Sie können "nur ein oder zwei Tage" nicht verpassen und wie gewohnt fortfahren. Selbst wenn ein oder zwei Tage nicht zu einem Baby führen, kann Inkonsistenz zu Hormonschwankungen führen, die die Nebenwirkungen verschlimmern.

Was auch immer Sie tun, verdoppeln Sie nicht, wenn Sie eine Dosis verpassen! Dies kann schwerwiegende, nicht spaßige Folgen haben wie übermäßige Blutungen, Kopfschmerzen und emotionale Veränderungen. Wenn Sie eine Tablette vergessen haben, setzen Sie die Einnahme wieder normal fort und stellen Sie sicher, dass Sie mindestens eine Woche danach eine sekundäre Verhütungsmethode anwenden.

Versuchen Sie weiterhin, die richtige Geburtenkontrolle zu finden

Obwohl all diese Informationen überwältigend erscheinen mögen, ist es wichtig, Fakten zu haben, wenn man etwas so Wichtiges wie Geburtenkontrolle wählt. Glücklicherweise gibt es viele Optionen für kurz- und langfristige Nutzung, also wenn eine (oder drei!) Methoden nicht für Sie sind, werden Sie sicher eine finden, die ist, wenn Sie es weiter versuchen.