Skip to main content

Kunsttherapie für Menschen mit Krebs

Flickr.com/Alex/Creative Commons

Kunsttherapie ist ein ziemlich neues Gebiet in der Medizin. Es ist jedoch seit langem bekannt, dass Kunst heilende Wirkung hat - ob man sie betrachtet oder kreiert. Für Menschen mit Krebs kann diese Therapie in vielerlei Hinsicht hilfreich sein. Zusätzlich zu einer entspannenden Flucht vor dem Hintergrund von Behandlungsangst und Angst vor der Zukunft kann Malen oder Zeichnen Ihnen helfen, die unzähligen Emotionen zu verstehen, die mit einer Krebsdiagnose einhergehen können.

Gefühle, die oft schwer in Worte zu fassen sind.

Du musst kein Künstler sein oder sogar wie eine Kunst davon profitieren. Die einzige Voraussetzung ist ein offener Geist und die Fähigkeit, einen Bleistift oder einen Pinsel zu halten.

Was genau ist Kunsttherapie?

Kunsttherapie kann einfach als die Verwendung von Kunst zur Förderung der Heilung definiert werden. Kunst in diesem Sinne behandelt die körperlichen, emotionalen und spirituellen Bedürfnisse, die eine Krebsdiagnose begleiten. Kunst kann auf eine erfahrungsmäßige Art und Weise verwendet werden - wie das Betrachten von Gemälden in einem Museum oder in einem Buch oder auf kreative Weise - wie zum Beispiel Malen, Zeichnen, Formen, Perlen oder eine Vielzahl anderer Arten kreativer Aktivitäten.

Die starken Emotionen, die Menschen mit Krebs erleben, sind oft schwer in Worte zu fassen. Wenn Sie jedoch Ihre Gefühle ausdrücken, können Ihre Angehörigen zumindest zu einem gewissen Grad wissen, was Sie gerade erleben. So können sie Ihnen den Komfort bieten, den Sie in dieser Zeit bewältigen müssen. Es kann Ihnen auch erlauben, Gefühle auszudrücken, von denen Sie nicht einmal wissen, dass Sie sie haben.

Einige Wissenschaftler sagen, dass Emotionen zuerst in Bildern und erst später in Worten wahrgenommen werden. Aus diesem Grund kann Kunst eine Möglichkeit sein, auf das zu tippen, was Sie in sich spüren, bevor Sie es in Worten beschreiben können.

Was passiert während einer Kunsttherapie-Sitzung?

Malen oder Zeichnen für Heilung ist anders als ein Kunstwerk zu schaffen, das in einer Kunstgalerie gezeigt werden könnte.

Der Fokus einer Kunsttherapie-Sitzung liegt auf Ihnen allein. Der Zweck ist es, Ihnen zu ermöglichen, Ihre Gefühle auszudrücken, beginnen Sie, Ihre Gefühle zu verstehen und hoffentlich Stress in diesem Prozess zu reduzieren. In diesem Sinne gibt es keine spezielle Technik, die empfohlen wird. Was auch immer Werkzeuge und welche Art von Malerei Ihnen Freude und Frieden bringen, ist das Ziel. In vielen Studien zur Kunsttherapie waren Landschaften ein gemeinsames Thema für Menschen mit Krebs. Aber abstrakte Zeichnung oder sogar Fingermalerei könnte Ihnen gefallen. Jeder ist anders.

Um alleine zu beginnen, finden Sie einen komfortablen Platz in Ihrem Zuhause. Manche Menschen hören gerne Musik während sie malen, während andere Stille bevorzugen. Der beste Tipp, den ich bekam, war "fang einfach an". Du brauchst kein Bild im Kopf zu haben und keine Ahnung davon, was du malen willst. Fangen Sie einfach an und sehen Sie, was sich entfaltet. Das ist der ausdrucksvolle Teil der Kunsttherapie. Im Folgenden finden Sie Links zu den Ressourcen, die Sie benötigen, sowie Ideen zum Malen beginnen.

Geschichte der Kunsttherapie

Die Kunsttherapie ist in gewisser Weise so lange herumgegangen, wie Menschen auf der Erde gelebt haben. Schon vor dem geschriebenen Wort wurde Kunst verwendet, um Emotionen auszudrücken, die von Freude und Freude bis zu Trauer und körperlichem Schmerz reichten.

Während des 20. Jahrhunderts begannen Wissenschaftler zu erkennen, dass Kunst eine Rolle bei der Diagnose und Behandlung von Menschen mit psychischen und physischen Erkrankungen spielen könnte, und 1969 wurde die American Art Therapy Association gegründet. Diese Organisation schult die Öffentlichkeit über den Einsatz von Kunsttherapie in der Medizin und ist verantwortlich für die Festlegung von Standards für registrierte Kunsttherapeuten.

Wie heilt Kunst?

Es ist nicht genau bekannt, wie Kunst bei der Heilung helfen kann. Inmitten der Anspannung von Krebsbehandlungen kann es eine Gelegenheit für Ruhe und Entspannung bieten - eine Zeit, um das zu tun, was Sie alleine tun möchten. Viele Leute finden, dass sich die Zeit zu malen hilft, ihre Einstellung zu ändern.

Wenn Sie sich entmutigt fühlen, fühlen Sie sich möglicherweise motivierter, die Behandlung fortzusetzen. Wenn Sie ängstlich sind, können Sie eine Beruhigung und Ruhe erleben.

Wissenschaftler, die Kunsttherapie studiert haben, haben herausgefunden, dass Malerei Gehirnwellenmuster verändert. Es kann auch Hormone und Neurotransmitter im Gehirn verändern. Es hat sich gezeigt, dass Malerei die Wahrnehmung von Schmerz verändert - was wiederum Ihre Sichtweise auf die Welt verändern kann.

Vorteile der Kunsttherapie für Menschen mit Krebs

Es hat sich gezeigt, dass die Kunst das körperliche und seelische Wohlbefinden fördert. Andere Vorteile für Menschen mit Krebs können sein:

  • Vorteile während der Chemotherapie - Eine Studie über die Verwendung von Kunsttherapie während der Chemotherapie fand heraus, dass es in 3 primären Möglichkeiten hilfreich war. Erstens wurde gedacht, dass es ein entspannender und kreativer Ort ist. Zweitens hatten die Teilnehmer das Gefühl, dass es ihnen die Möglichkeit gab, sich Gehör zu verschaffen. Und drittens gab es einen Weg, Emotionen auszudrücken und nach Sinn in ihrem Leben zu suchen.
  • Vorteile während der Strahlentherapie - Eine andere Studie untersuchte die Rolle von Kunst bei Frauen, die eine Strahlentherapie bei Brustkrebs durchliefen. Diejenigen, die daran teilnahmen, hatten eine Verbesserung der Gesundheit, der gesamten Lebensqualität, der körperlichen Gesundheit und der psychischen Gesundheit. Positive Auswirkungen zeigten sich im Körperbild, in der Bewältigung von systemischen (Ganzkörper-) Nebenwirkungen der Behandlung und in "Zukunftsperspektiven" - etwas, das ich mir erlauben werde, mich als "Hoffnung" neu zu definieren.
  • Soziale Unterstützung - In einigen Fällen bietet die Kunsttherapie die Möglichkeit zur sozialen Unterstützung von Menschen, die nicht aktiv in einer Krebs-Unterstützungsgruppe mitwirken.
  • Verbesserte psychische Gesundheit - Mehrere Studien haben gezeigt, dass die Schaffung von Kunst die Symptome von Angst und Depression, die eine Diagnose von Krebs begleiten können, verringert. Noch wichtiger ist, dass dieser Vorteil für eine lange Zeit dauern kann. Eine Studie über Kunsttherapie bei Brustkrebspatienten ergab, dass die Sitzungen zu einer signifikanten langfristigen Verbesserung der Symptome von Depression und Angstzuständen führten.
  • Verbesserte Lebensqualität - Durch die Entwicklung einer neuen Form der Selbstdarstellung hat die Malerei positive Auswirkungen auf das persönliche Wachstum, die Bewältigung und die soziale Interaktion von Krebspatienten.
  • Hospitalisierung Vorteile - Forschung hat gezeigt, dass Kunsttherapie die Notwendigkeit für Schmerzmittel reduzieren kann, erhöhen die Compliance (das ist die Bereitschaft, Medikamente zu verwenden, die mit Krebs helfen können) mit Medikamenten, und die Länge der Krankenhausaufenthalte zu verringern.
  • End-of-Life-Vorteile - Eine Studie von Patienten mit terminalem Krebs in Taiwan bewertete den Effekt von Kunstverständnis und Hands-on-Malen. Die Forscher fanden heraus, dass das Schaffen von Kunst hilfreich war, um diese Patienten dazu zu bringen, ihre Gefühle über Krebs im Endstadium auszudrücken. Darüber hinaus beschrieben 70 Prozent die Erfahrung als entspannend und 53 Prozent der Menschen gaben an, sich nach ihrer künstlerischen Erfahrung körperlich besser zu fühlen.

Wie kann ich anfangen?

Eine der Schönheiten der Kunsttherapie ist, dass Sie überall und zu jeder Zeit beginnen können. Ein paar Ideen, die Ihnen beim Einstieg helfen, sind:

  • Kunstbücher in Ihrer örtlichen Bibliothek oder in Ihrem Buchladen. Wenn Sie sich von einer Krebsbehandlung erholen, ist dies eine gute Gelegenheit, einem Freund eine Antwort auf diese Frage zu geben: "Was kann ich tun, um zu helfen?"
    Eine ausgezeichnete Quelle ist The Art Therapy Sourcebook . Andere Bücher, die hilfreich sein können, sind Kunst ist eine Art zu wissen und Visual Journaling
  • Alternativ, wenn jemand fragt, was er für Sie tun kann, fordern Sie einen Satz Buntstifte und einen Zeichenblock oder eine Reihe von Aquarellen.
  • Sind Klassen oder Gruppen in Ihrer Community verfügbar? Einige Krankenhäuser sponsern Programme, die Kunst zum Heilen anbieten. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Krebspflegeteam. Wenn ein solches Programm in Ihrem Krebszentrum nicht vorhanden ist - und Sie sind an einem Punkt in Ihrer Behandlung, wenn Sie sich gut und motiviert fühlen, ein solches Programm zu initiieren, fragen Sie Ihr Krebszentrum, um Beispiele für Programme zu sehen, die es derzeit gibt B. das Moffitt Cancer Center Arts in Medicine-Programm in Florida, die Expressive Arts Therapy am Dana-Farber Cancer Institute oder das Smillow Cancer Hospital Art Program in Yale.

Ressourcen für den Einstieg:

Von Galerien mit Gemälden bis hin zu Kunstartikeln und Ideen, hier sind einige Ideen, die anderen geholfen haben, anzufangen.

Ideen - Schauen Sie sich online "Ideen zum Malen" an, um Ideen zum Malen zu erhalten.

Supplies - Es kann frustrierend sein, einen Gedanken auszudrücken und dann zu erkennen, dass Sie nicht über die verfügbaren Werkzeuge verfügen, um mit Ihrer Idee fortzufahren. Einige Kunstmaterialien, die Sie vielleicht zur Hand haben möchten, umfassen:

  • Eine Staffelei
  • Eine Farbenpalette und ein Palettenmesser
  • Eine Schürze zum Schutz Ihrer Kleidung
  • Pinsel
  • Farben - viele Menschen finden Acrylfarben einfach für den Anfang
  • Reinigungstücher oder Papiertücher sowie ein Wasserbehälter

Galeriebesichtigung - Wenn Sie gerne Kunstwerke betrachten, sollten Sie sich die Gemälde von Leonardo da Vinci ansehen oder sich die Serie "Amerikaner in Paris 1860 bis 1900" ansehen. Onkologie auf Leinwand

Wenn Sie ein von Ihrer Krebsreise inspiriertes Kunstprojekt begonnen haben, sollten Sie es vielleicht in den Wettbewerb "Onkologie auf Leinwand" aufnehmen. Der wichtigste Einsatz von Kunst ist natürlich Ausdruck und Entspannung. Malen sollte nicht zu einem Wettbewerb werden, der Ihre Reise stressiger macht. Das heißt, einige Leute finden, dass die Werke, die sie geschaffen haben, auch andere inspirieren können und teilen möchten. Wenn ja, ist dies ein wunderbarer Ort. Patienten, Angehörige von Krebspatienten und Gesundheitsdienstleister werden jährlich eingeladen, die lebensbejahenden Veränderungen in ihrem Leben, ausgedrückt in Kunst, zu teilen. Oder wenn Sie Wertschätzung für die Kunst haben, statt sich mit der Hand auszudrücken, dann kann das Betrachten einiger der früheren Einsendungen Ihr Herz erwärmen und Ihre Seele nähren.

Fügen Sie eine kleine Musik hinzu

Für diejenigen von Ihnen, die gerne Musik hören, während Sie malen, kann die Kombination von Kunst und Musik die Vorteile haben. Die Musiktherapie für Krebspatienten, sei es mit Musik oder einfach nur mit Musik, die von anderen gespielt wird, scheint eine Reihe von Vorteilen für Krebspatienten zu haben.