Skip to main content

OTC-Medikamente für Fibromyalgie und Chronic Fatigue Syndrome

1

Was in Ihrem Medizinschrank mit Fibromyalgie & ME / CFS zu halten

Ariel Skelley / Getty Bilder

Sie haben wahrscheinlich längst über OTC-Medikamente aufgehört, zumindest wenn es darum geht, die Hauptsymptome der Fibromyalgie (FMS) und des chronischen Erschöpfungssyndroms (CFS oder ME / CFS) zu behandeln. Wenn es um einige unserer anderen Symptome geht, könnten OTC-Medikamente tatsächlich helfen können.

Die folgenden Medikamente wurden nicht auf diese Krankheiten getestet, aber sie sind dafür bekannt, bestimmte Symptome in der Allgemeinbevölkerung zu behandeln. Wie bei jeder Behandlung, kann es sein, oder nicht der beste Weg für Sie zu gehen. Informieren Sie sich bei Ihrem Arzt und Apotheker über Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten! Nur weil Sie es in einem Lebensmittelgeschäft kaufen können, heißt das nicht, dass es immer sicher ist.

Nun, hier ist ein Blick auf ein paar Symptome, die nur von OTC-Medikamenten profitieren könnten.

2

# 1 - Benadryl für Allergien

PE Reed

Viele von uns mit FMS und ME / CFS haben Allergien und allergische Reaktionen können unsere Symptome verschlimmern. Einige Ärzte glauben, dass wir anfälliger für Nahrungsmittelallergien und Allergien sind, die sich im Laufe der Zeit ändern.

Benadryl (Diphenhydramin) ist eine gute Droge, die im Falle einer ernsten allergischen Reaktion zur Hand ist. Für eine schwere Reaktion, besonders wenn Sie Schwierigkeiten beim Atmen haben, holen Sie sofort medizinische Hilfe.

In den Monaten bevor mein FMS diagnostiziert wurde, hatte ich eine wirklich seltsame Anfall von extremen Allergien, die mein Rheumatologe später sagte, war wahrscheinlich Teil des FMS Beginn. Ich ging zweimal in Anaphylaxie in die Notaufnahme und während der ersten Reise war das erste, was sie mir gaben, Benadryl. Ich fing an, es in meiner Handtasche zu tragen und nahm es sofort, als der zweite Angriff passierte. Ich war dankbar, dass ich hatte, denn es dauerte mehr als eine Stunde, um in der Notaufnahme behandelt zu werden.

Diphenhydramin ist auch der Wirkstoff in einigen OTC-Schlafhilfen, so dass es auch bei Schlaflosigkeit helfen kann. Allerdings ist es beruhigend Wirkung kann es weniger als ideal während des Tages machen.

Wenn Sie bereits regelmäßig Allergiker sind, fragen Sie Ihren Arzt / Apotheker, was Sie bei einer schweren Reaktion auf etwas Sicheres tun können.

3

# 2 - Bonine oder Dramamine für Schwindel

Katja Kircher / Getty Images

Schwindel (Schwindel) ist ein weiteres häufiges Symptom von FMS und ME / CFS, und es ist eine, die wirklich schwächend sein kann. Reisekrankheit Drogen wie Bonine (Meclizine) und Dramamine (Dimenhydrinat) können helfen, Schwindel zu kontrollieren und Sie funktionsfähig zu halten.

Vertigo ist das Gefühl, dass sich die Welt um dich dreht. Es ist anders als die Benommenheit, die einem das Gefühl gibt, dass man ohnmächtig wird, oder dass man aufsteht.

(Wenn Sie beim Stehenlassen häufig unter Lichteinwirkung leiden, liegt das möglicherweise an vorübergehend niedrigem Blutfluss zum Gehirn. Vielleicht möchten Sie Ihren Arzt über orthostatische Intoleranz befragen, die bei uns häufig vorkommt.)

Diese Medikamente sind auch Antihistaminika, also fragen Sie Ihren Apotheker, bevor Sie ihn mit anderen Allergiemedikamenten kombinieren.

4

# 3 - Saline Nasenspray für Staus

Chris Ryan / Getty Bilder

Zusammen mit Allergien ist nicht-allergische Rhinitis eine häufige Ursache für verstopfte Nase. Diese Stauung kann zu Stirnhöhlenschmerzen, Gesichtsschmerzen und Schlafstörungen führen - all dies kann Ihre Symptome verschlimmern.

Ein Kochsalz-Nasenspray kann Ihnen bei regelmäßiger Anwendung helfen, Ihre Nebenhöhlen freizuhalten. Für Zeiten, in denen die Kochsalzlösung nicht ausreicht, können Sie mit Ihrem Arzt über ein verschreibungspflichtiges Nasenspray wie Nasarel (Flunisolid) oder Flonase (Fluticason) sprechen.

Siehe auch: Allergien gegen Nicht-Allergie-Rhinitis bei FMS und ME / CFS

5

# 4 - Anti-Juckreiz-Cremes, um Kratzer zu verhindern

LEA PATERSON / Getty Images

Juckreiz kann ein besonders störendes Symptom von FMS und ME / CFS sein. Manchmal kann Ihre Haut ohne ersichtlichen Grund jucken, und wenn Ihre Haut trocken oder gereizt ist, werden Sie wahrscheinlich ein stärkeres Jucken fühlen als jemand anderes.

Juckreiz ist nicht nur lästig, es kann auch eine zusätzliche Schlafstörung sein. Außerdem kann starkes Kratzen eine Schmerzreaktion bei Menschen mit FMS auslösen. Ich kann nicht zählen, wie oft ich abwesend in einem sensiblen Bereich einen Juckreiz zerkratzt habe, um es dann Momente später zu bereuen, wenn der Schmerz anschwillt.

Anti-Juckreiz-Cremes oder Sprays, die Diphenhydramin (das Medikament in Benadryl) enthalten, können Juckreiz, der durch Insektenstiche, Allergien oder andere Hautreizungen verursacht wird, stoppen.

Für den von trockener Haut verursachten Juckreiz versuchen Sie eine duftfreie Lotion. Bei einem unerklärlichen Juckreiz können Sie Erleichterung von einer kalten Kompresse oder sanftes Reiben finden.

6

# 5 - Medikamente gegen Durchfall

Peter Dazeley / Getty Images

Durchfall und Blähungen und Beschwerden, die damit einhergehen, sind bei Menschen mit FMS und ME / CFS wegen der Assoziation mit Symptomen des Reizdarmsyndroms (IBS) häufig.

Antidiarrhoika wie Imodium (Loperamid) können Ihnen helfen, dieses Symptom mit wenigen Nebenwirkungen zu kontrollieren. Wenn Sie nach der Einnahme von Imodium weiterhin Durchfall haben oder wenn Sie Imodium regelmäßig einnehmen, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen. Sie müssen möglicherweise prüfen, welche Änderungen der Ernährung und des Lebensstils Sie vornehmen können, um IBS-Symptome zu behandeln.

Durchfall kann Sie auch dehydrieren, also achten Sie darauf, viel Flüssigkeit zu bekommen.