Skip to main content

Schmerztherapie in der Palliativmedizin

Schmerz in einem komplexen Symptom; Es gibt verschiedene Arten von Schmerzen und viele Ursachen dafür. Schmerz ist auch sehr persönlich und einzigartig für die Person, die es erlebt. Aus diesen Gründen ist Schmerzmanagement auch komplex und zutiefst persönlich.

Das Schmerzmanagement in der Palliativpflege hat sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt. Ärzte und Patienten entscheiden sich häufig für einen multidirektionalen Ansatz, bei dem mehr als eine Art von Behandlung zur Linderung von Schmerzen eingesetzt wird.

1

Was ist Schmerz?

SEBASTIAN KAULITZKI / Getty Images

Vor Beginn jeder Schmerztherapie ist es wichtig zu verstehen, was Schmerz ist und warum er passiert.

Mehr

2

Grundlagen der Schmerzbewertung

Foto: Photodisc / Getty Images

Jemandes Schmerz zu beurteilen ist leicht zu machen, wenn er dir genau sagen kann, wo und wie schlimm es schmerzt. Die Aufgabe ist schwieriger, aber nicht unmöglich zu tun, wenn sie es nicht kann.

Mehr

3

Breaking the Pain Cycle: Verwalten von Durchbruchschmerzen

Durchbruchschmerzen sind Schmerzen, die trotz Schmerzmittel rund um die Uhr auftreten. Es ist ein peinliches Symptom und muss sofort behandelt werden. Finden Sie heraus, wie Sie Durchbruchschmerzen erkennen und behandeln können.

Mehr

4

Wie oft sollte ich Schmerzmittel nehmen oder geben?

Dies ist eine häufige Frage, die von Patienten und ihren Betreuern gestellt wird, die eine angemessene Schmerzkontrolle wünschen, aber keine Überdosierung ihrer Medikamente wünschen.

Mehr

5

Acetaminophen (Tylenol)

Acetaminophen, allgemein bekannt als Tylenol, ist das am häufigsten verwendete Medikament zur Behandlung von leichten Schmerzen. Es ist auch ein Bestandteil von vielen anderen narkotischen Schmerzmitteln, wie Vicodin, was es wichtig macht, die Vorteile und Risiken von Paracetamol für jeden zu kennen.

Mehr

6

Ibuprofen und andere NSAIDs

Nichtsteroidale Antiphlogistika (NSAIDs), wie Paracetamol, sind eine Klasse von Medikamenten zur Behandlung leichter Schmerzen. Im Gegensatz zu Acetaminophen reduzieren NSAIDs auch Entzündungen.

Mehr

7

Verwendung von Morphin in der Palliativmedizin

Morphin ist der "Goldstandard" für die Schmerztherapie in der Palliativmedizin geworden. Es ist auch nützlich für die Behandlung von Kurzatmigkeit. Erfahren Sie mehr über Morphin, einschließlich Risiken und Nebenwirkungen.

Mehr

8

Was Sie über Methadon wissen müssen

Methadon ist kein neues Medikament, aber als bevorzugtes Medikament zur Behandlung von starken Schmerzen bei Palliativpatienten gewinnt es an Boden. Hier ist, was Sie über Methadon wissen müssen.

Mehr

9

Warum sollte ich Methadon verwenden?

Eine Übersicht über die schmerzlindernden Eigenschaften von Methadon im Vergleich zu Morphin. Sollten Sie Methadon für Ihre Schmerzen einnehmen?

Mehr

10

Demerol

Demerol wird nicht mehr zur Schmerzkontrolle empfohlen. Es gibt viel bessere Medikamente, um Schmerzen mit weniger Risiken und Nebenwirkungen zu lindern. Finden Sie heraus, warum Demerol aus den meisten Krankenhäusern und Ambulanzen zur Behandlung von Schmerzen entfernt wurde und warum es immer noch verwendet werden könnte.

Mehr

11

Werde ich süchtig nach narkotischen Schmerzmitteln?

Sucht ist ein Anliegen für viele Patienten, die narkotische Schmerzmittel und ihre Angehörigen einnehmen. Müssen Sie sich Sorgen machen?

Mehr

12

Medizinische Marihuana FAQ's

Die Verwendung von Marihuana für medizinische Behandlung ist ein heißes Thema der Debatte. Finden Sie Antworten auf einige häufig gestellte Fragen zu medizinischem Marihuana.

Mehr