Skip to main content

Die Gründe, warum IBD Müdigkeit verursacht

Müdigkeit ist ein sehr unspezifisches Symptom für viele Krankheiten und Störungen. Das Gefühl, müde zu sein, kann auch einfach das Ergebnis sein, wenn man nicht genug Schlaf bekommt oder nicht genügend Schlaf bekommt. In den USA wechseln wir ständig den Schlaf, und die meisten Kinder und Erwachsenen bekommen nicht genug. Chronische Müdigkeit kann zu einer Vielzahl anderer Probleme führen, darunter schlechte Leistungen bei der Arbeit und in der Schule, schläfriges Fahren und Depressionen. Zu erkennen, dass Müdigkeit eines Ihrer Symptome ist, ist nicht so schwierig, aber zu bestimmen, warum Sie müde sind - und was Sie dagegen tun können - ist keine leichte Aufgabe.

Müdigkeit ist jedoch mehr als müde zu sein und kann nicht unbedingt durch Schlaf überwunden werden. Müdigkeit ist ein Symptom, das oft mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (IBD) in Verbindung gebracht wird und häufig dazu neigt, Probleme bei der Senkung der Lebensqualität zu verursachen. Die Gründe, warum Menschen mit IBD sich müde fühlen können, sind Nebenwirkungen von Medikamenten, Schlafstörungen, verwandte Zustände wie Anämie und ein Aufflammen.

Medikation Nebenwirkungen

VOISIN / Überdachung / Getty Images

Einige Medikamente, die zur Behandlung von IBD verwendet werden, können Müdigkeit entweder direkt oder indirekt durch negative Auswirkungen auf Ihren Schlaf verursachen. Kortikosteroide, wie Prednison, neigen dazu, den Menschen das Gefühl zu vermitteln, "verdrahtet" zu sein, was es schwierig macht, sich auszuruhen. Andere Medikamente können Schläfrigkeit oder Müdigkeit verursachen. Wenn diese Nebenwirkungen auftreten, sollten sie immer mit dem verschreibenden Arzt besprochen werden.

IBD & schlechter Schlaf

Nicht schlafen wie ein Baby in der Nacht? Ihre IBD könnte für Ihre Müdigkeit verantwortlich sein. Foto © Michael Falk

Wenn Sie müde sind, scheint es, als ob Sie in der Lage sein würden, schnell einzuschlafen und länger zu schlafen. Allerdings, wenn Sie IBD haben, die abfackelt, kann Ihr Schlaf durch andere Anzeichen und Symptome, wie Ausflüge ins Badezimmer oder Nachtschweiß unterbrochen werden. Der beste Weg, um die Mitternachtsausflüge ins Badezimmer zu bekommen und in einer Schwitzpfütze aufzuwachen, ist das Aufflammen zu behandeln, aber das kann einige Zeit dauern

In der Zwischenzeit können Sie versuchen, gute Schlafhygiene zu üben, um sich die beste Chance auf einen erholsamen Schlaf zu geben. Wenn Sie aufwachen, weil Sie das Badezimmer benutzen müssen, können Sie Ihre letzte Mahlzeit mehrere Stunden vor dem Schlafengehen planen. Nachtschweiß ist schwieriger zu verhindern, aber Sie könnten versuchen, auf einem oder zwei Handtüchern zu schlafen und einen Wechsel der Kleidung und ein anderes Kissen oder Kissenbezug in der Nähe Ihres Bettes zu halten. Auf diese Weise können Sie aufräumen und wieder einschlafen, ohne aus dem Bett zu steigen oder ein Licht anzumachen.

IBD Aufflackern

Wenn Ihr IBD abfackelt, kann dies zu extremer Müdigkeit führen. Foto © Miguel Saavedra

IBD verursacht eine Entzündung im Verdauungstrakt, am häufigsten im Dünndarm und / oder im Dickdarm. Der Körper bekämpft diese Entzündung auf verschiedene Arten, mit dem Endergebnis Müdigkeit. Langfristiges Ziel ist es, das Aufflammen zu behandeln, da dies letztendlich zur Müdigkeit beitragen wird. An Ihrem Behandlungsplan zu kleben und richtigen Schlaf zu bekommen, kann in naher Zukunft hilfreich sein.

Schmerzen sind ein weiteres häufiges Symptom eines IBD-Aufflammens, das zu Müdigkeit oder unterbrochenem Schlaf führen kann. Die Behandlung von Schmerzen im Zusammenhang mit IBD kann kompliziert sein, aber Schmerzen, die Ihre Funktionsfähigkeit beeinträchtigen, müssen behandelt werden. Besprechen Sie Ihren Schmerz ausführlich mit Ihrem Gastroenterologen und suchen Sie gegebenenfalls eine Überweisung an einen Schmerzspezialisten.

IBD & verwandte Bedingungen

Ein Bluttest kann nützliche Informationen über Ihre Gesundheit liefern. Foto © Wojciech Wolak

Ein häufiger Grund für Müdigkeit ist Anämie. Menschen mit IBD können anämisch sein, entweder aufgrund eines offensichtlichen Blutverlustes aus dem Darm (häufiger bei Colitis ulcerosa als bei Morbus Crohn) oder aufgrund eines Eisenmangels. Malabsorption von Vitaminen und Mineralstoffen ist bei IBD häufig, und ohne genug Eisen, Folsäure und Vitamin B12 kann der Körper nicht mehr rote Blutkörperchen bilden. Die Behandlung der Ursache der Anämie, sei es das Stoppen der Blutung oder die Ergänzung mit Eisen oder B-Vitaminen, wäre die beste Vorgehensweise bei der Behandlung von Anämie, die mit CED einhergeht.

Arthritis ist die häufigste extraintestinale Komplikation der IBD. Eine andere Art von Autoimmunerkrankung, Arthritis kommt mit seinen eigenen Ursachen von Müdigkeit, wie Schmerzen und Entzündungen. Einige Formen der Arthritis verbessern sich, wenn IBD unter Kontrolle ist, und andere Formen sind unabhängig vom Status Ihrer IBD. Wenn Arthritis eine Ursache für Müdigkeit ist, wäre die beste Vorgehensweise, um die IBD und die Arthritis zu behandeln.