Skip to main content

Möglichkeiten, wie Sie Ihr hohes Cholesterin senken können

Wenn Sie einen hohen Cholesterinspiegel haben, ist es besonders wichtig für Ihr Herz, Ihren Cholesterinspiegel in einem normalen Bereich zu halten. Sie können Ihr Cholesterin in vielerlei Hinsicht senken. Viele dieser Wege sind relativ billig und beinhalten nur ein paar einfache Änderungen an Ihrem Lebensstil. Diese sind besonders wichtig, wenn Sie nicht viel Bewegung, Rauch oder eine schlechte Ernährung zu sich nehmen. Auf der anderen Seite, wenn Ihr Cholesterinspiegel sich nicht bewegt, obwohl Sie einen gesunden Lebensstil führen, brauchen Sie Medikamente. Obwohl sie teuer sein können, können cholesterinsenkende Medikamente Herzkrankheiten vorbeugen und sogar Ihr Leben retten.

1

Regelmäßig Sport treiben

Paul Bradbury / Getty Images

Bewegung ist eine wichtige Zutat für Ihren Lebensstil. Es stärkt Knochen und Muskeln, hilft bei der Gewichtsabnahme und kann sogar ein Gefühl des Wohlbefindens vermitteln. Darüber hinaus ist Bewegung wichtig, um Ihr Herz gesund zu halten. Übung hat auch bewiesen, LDL Cholesterin bescheiden zu senken, sowie Ihr "gutes" Cholesterin oder HDL zu erhöhen. Unabhängig von Ihrem Alter oder Ihrem aktuellen sportlichen Status kann Bewegung Ihnen helfen. Und ein Übungsprogramm da draußen kann Ihren Bedürfnissen entsprechen.

Mehr

2

Verbrauchen Sie eine gesunde Diät

Gesunde Ernährung zur Senkung des Cholesterinspiegels. Denise Taylor / Getty Images

Eine schlechte Ernährung, insbesondere eine, die reich an gesättigten Fettsäuren und raffiniertem Zucker ist, kann ein Rezept für eine Gesundheitskatastrophe sein. Diabetes, Bluthochdruck, Fettleibigkeit - und sogar hohe Cholesterinwerte - können durch die Nahrungsmittel beeinflusst werden, die Sie essen. Durch die Auswahl gesunder Lebensmittel - vorzugsweise solche mit wenig gesättigten Fettsäuren und Transfettsäuren, die reich an Ballaststoffen und anderen Nährstoffen sind - können Sie dazu beitragen, Ihren Cholesterinspiegel in einem gesunden Bereich zu halten und anderen gesundheitlichen Komplikationen vorzubeugen.

Mehr

3

Erhalten Sie Ihre Diabetes - und andere Bedingungen - unter Kontrolle

Studien haben hohe Cholesterinwerte und Triglyceridspiegel mit anderen Gesundheitszuständen wie Schilddrüsenerkrankungen, metabolischem Syndrom und Diabetes in Verbindung gebracht. Wenn diese Bedingungen nicht richtig behandelt - oder vollständig ignoriert - werden Ihre Cholesterinspiegel, sowie andere Aspekte dieser bestimmten Bedingung, außer Kontrolle geraten. Indem Sie diese Gesundheitszustände behandeln, können Sie auch helfen, Ihren Cholesterinspiegel in einem normalen Bereich zu halten.

Mehr

4

Aufhören zu rauchen

Rauchen ist eine Gewohnheit, die nicht nur eine Lungenerkrankung verursachen kann, sondern auch Ihr Herz beeinträchtigen kann. Das Rauchen wurde auch mit der Erhöhung des Cholesterinspiegels und der Förderung der Bildung einer besonders schädlichen LDL-Form in Verbindung gebracht, die als oxidiertes LDL bezeichnet wird. Diese Form von LDL kann zur Bildung von Arteriosklerose beitragen, die schließlich Gefäße im Körper verschließen kann. Wenn Sie heute planen, mit dem Rauchen aufzuhören, können Sie Ihre Chancen auf Krebs und andere Krankheiten wie Herzkrankheiten verringern.

Mehr

5

Nehmen Sie Medikamente - wenn Sie es brauchen

Viele Medikamente auf dem Markt haben bewiesen, dass sie helfen, Ihren Cholesterinspiegel zu senken sowie Herzkrankheiten und Tod zu verhindern. Im Idealfall sollten diese Medikamente verwendet werden, wenn Sie versucht haben, Ihren Lebensstil zu ändern und an diesen Veränderungen festhalten. In einigen Fällen kann sich jedoch Ihr Cholesterinspiegel nicht verschieben und Sie könnten Medikamente benötigen. Je nachdem, was Ihre Lipidplatte zeigt, wählt Ihr Gesundheitsdienstleister ein cholesterinsenkendes Medikament, das Ihnen hilft, Ihre Lipide wieder in einen idealen Bereich zu bringen.

Mehr

6

Untersuchen Sie die Möglichkeit der Verwendung von Ergänzungen

Zusätzlich sind Ergänzungen verfügbar, die auch bescheiden helfen können, Ihren Cholesterinspiegel zu senken. Es gibt nicht viel Forschung in Bezug auf diese Ergänzungen, aber die Studien, die bisher durchgeführt wurden, scheinen ihre Verwendung zu begünstigen, wenn Ihr Cholesterin einen zusätzlichen Schub benötigt. Bevor Sie jedoch in den Kräuterbereich Ihres Lieblingsgeschäfts gehen, sollten Sie Ihre Pläne mit Ihrem Arzt besprechen. Einige Ergänzungen können mit anderen Medikamenten interagieren, die Sie möglicherweise bereits einnehmen. Darüber hinaus funktionieren einige dieser Ergänzungen nicht für alle. Weitere beliebte Ergänzungen sind:

  • Fischöl
  • Roter Reis Hefeextrakt
  • Knoblauch
  • Guggul
  • Niacin

Mehr