Skip to main content

Was zu tun ist für milde Nacken (oder Rücken) Schmerzen

Wenn du mit Nackenschmerzen aufgewacht bist, die weh tun, aber du weißt, dass es nicht schlimm genug ist, einen Arzt aufzusuchen, hier sind ein paar Dinge, die du vielleicht ausprobieren kannst. Die Tipps in diesem Artikel können auch eine gute Ergänzung zur medizinischen Versorgung sein. (Fragen Sie Ihren Arzt oder Therapeuten, bevor Sie es versuchen.)

Bevor wir dazu kommen, sehen Sie sich jedoch diese kurze Liste von Szenarien an, für die die Vorschläge in diesem Artikel geeignet sein könnten:

  • Neck Cricks und Kinks
  • Leichte Rückenbelastung (aufgrund von Aktivitäten wie Heben von schweren Kisten oder Jäten und / oder Graben in Ihrem Garten)
  • Rückenmuskelspasmus

Wichtiger Hinweis : Wenn Ihre Schmerzen oder anderen Symptome für eine Woche oder länger bestehen bleiben, ist es wahrscheinlich Zeit, das Dokument zu sehen. Nicht nur das, einige Anzeichen und Symptome rechtfertigen tatsächlich ärztliche Behandlung; Es ist gut, sich mit ihnen vertraut zu machen, damit Sie rechtzeitig Maßnahmen ergreifen können.

Wenn Sie sich fragen, welches Hausmittel am besten ist, zeigen die Untersuchungen, dass sie in Bezug auf die Effektivität größtenteils gleich sind.

Hören Sie auf, die Sache zu ärgern, die Ihre Nackenschmerzen verursacht

Tom Le Goff Sammlung / Photodisc / Getty Images

Wenn Sie an einem anstrengenden oder anstrengenden Tag leichte Nacken- oder Rückenschmerzen haben, ist es leicht, das Offensichtliche zu vergessen - hören Sie auf, das zu tun, was es noch schlimmer macht.

Aber Dr. Santhosh Thomas, DO, Spezialist für physikalische Medizin und Leiter des Westlake Spine Center an der Cleveland Clinic, sagt, dass das erste, was man für ein leichtes Rücken- oder Nackenproblem tun muss, herauszufinden, welche Aktivitäten zu dem Problem führten - und aufhören Sie.

Daniel L. Riddle, PT, Ph.D. und Professor an der Virginia Commonwealth University, sagt, dass ein "Krampf im Nacken" auf mechanische Faktoren wie Schlafpositionen zurückzuführen sein kann, die für dich nicht funktionieren.

Also, wenn du dich gerne anpäppelst oder wenn du kein Kissen gibst, dann erkenne, dass du dich am Morgen wahrscheinlich auf Schmerzen einstellst. Um zu vermeiden, dass Sie in diesem speziellen Fall Ihren Hals reizen, sollten Sie vermeiden, dass Sie Ihren Nacken und Kopf nach vorne stützen.

Mehr

Versuchen Sie Over-the-Counter Schmerzmittel

ShutterWorx / E + / Getty Bilder

Die Hausapotheke ist ihre erste Station für viele von uns, die leichte Nacken- oder Rückenschmerzen bekommen. Die meiste Zeit, ein rezeptfreies Schmerzmittel wird die Arbeit machen. Die Dosierung eines OTC-Medikaments ist geringer als das, was Sie mit einem verschreibungspflichtigen Medikament bekommen würden, und Ärzte schlagen im Allgemeinen vor, dort zu beginnen.

OTC Schmerzmittel kommen in zwei Haupttypen - Acetaminophen (wie Tylenol) und NSAIDs wie Motrin (Ibuprofen) und Aleve (Naproxen).

NSAIDs helfen auch, den Entzündungsprozess zu kontrollieren, der wahrscheinlich zu den Schmerzen beiträgt. Beide Arten von OTC können Nebenwirkungen haben. Lesen Sie daher das Etikett, bevor Sie Arzneimittel gegen Rücken- oder Nackenschmerzen einnehmen.

Mehr

Tragen Sie Eis auf Ihren Nacken oder Rücken auf

Amit Dey / Getty Bilder

Das Auftragen von Eis auf die betroffene Stelle für bis zu 48 bis 72 Stunden nach Beginn von Schmerzen oder Verletzungen ist ein weiterer Weg zur Bekämpfung von Entzündungen. Die Entzündung verursacht Schmerzen und kann, unkontrolliert, zu einem chronischen Problem in Ihrem Nacken oder Ihren Schultern führen.

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, sich Eis zu geben, wie es von Ärzten und Physiotherapeuten vorgeschlagen wird.

Betrachten Sie zum Beispiel diese Methode von der American Physical Therapy Association:

  1. Füllen Sie eine Plastiktüte mit zerstoßenem Eis.
  2. Legen Sie ein Handtuch um den Bereich des Halses, der den Schmerz hat.
  3. Legen Sie die hausgemachte Eisbeutel auf das Handtuch. Eis für 15 bis 20 Minuten.
  4. Mach eine 40-minütige Pause.
  5. Wiederholen.

Tragen Sie niemals Eis direkt auf Ihre Haut auf.

Mehr

Hitze anwenden

Bildpunktfr

Anwenden von Hitze auf eine akute Verletzung ist in der Regel nicht der Weg zu gehen, und die meisten Ärzte werden davon abraten. Dies liegt daran, dass Hitze dazu neigt, die Entzündung zu verstärken. Es gibt einige Meinungsverschiedenheiten zwischen Experten darüber, aber im Allgemeinen ist dies der Ratschlag, der gegeben wird.

Nach den ersten 2 oder 3 Tagen ist die Anwendung von Wärme ein Spiel, und es kann helfen, diese hartnäckigen Muskelkrämpfe zu entspannen.

Die Hitze sollte so angewendet werden, wie Eis - für 15 bis 20 Minuten, mit einer Pause von 40 Minuten zwischen den Behandlungen. Hitzeverpackungen, die auf dem Markt sind, können Linderung für schmerzhaft verspannte Muskeln bieten.

Sie können auch zwischen Hitze und Eis wechseln (nach den ersten 2 bis 3 Tagen), um die Vorteile von jedem zu bekommen.

Mehr

Eine Massage bekommen

Null Kreativ / Kultur / Getty Images

Dr. Thomas empfiehlt auch Massage für Muskelkrämpfe, die auf einen "Krick im Nacken" zurückzuführen sind.

Bei Nacken- und Kreuzschmerzen sollte die Massage in den ersten Tagen sehr sanft sein, um die Beschwerden nicht zu verschlimmern. Sie können sogar warten, bis die akute Phase der Verletzung vollständig vorüber ist (mindestens 72 Stunden).

Massage bewegt Flüssigkeit umher, was zur Vermeidung von Narbengewebe beitragen kann. Nach den ersten Tagen kann die Massage helfen, Spannungen und Knoten in den Muskeln zu lösen. Wenn Sie sich eine Massage nicht leisten können, sind ein paar Züge, die Sie selbst ausprobieren können:

  • Massieren Sie die Oberseiten Ihrer eigenen Schultern
  • Massiere den wunden Punkt auf der Rückseite deines Schulterblattes

Mehr

Aktiv bleiben ...

Martina Osmey

Vor Jahren rieten Ärzte Menschen mit Rückenschmerzen oder Verletzungen dazu, mit Immobilität (dh Bettruhe) zu reagieren.

In jüngerer Zeit hat die medizinische Forschung gezeigt, dass Patienten mit akuten Rückenschmerzen, die ihre Aktivität beenden, tatsächlich mehr Schmerzen haben als solche, die dies nicht tun.

Viele Ärzte empfehlen jetzt, aktiv zu bleiben innerhalb Ihrer Schmerzgrenzen als der effektivste Weg, um mit akuten Rückenschmerzen und begleitenden Verlust der körperlichen Funktionsfähigkeit umzugehen. Allerdings fand eine 2010 von der Cochrane Back Group durchgeführte Überprüfung Hinweise auf diesen Ratschlag, wenn sie Personen mit akuten Rückenschmerzen gegeben wurden (im Vergleich zu den Ratschlägen zur Bettentspannung).

Im Fall von Ischias fanden die Forscher wenig bis gar keinen Unterschied zwischen einem Bettruheansatz und einem aktiven (innerhalb der Grenzen) Ansatz.

Wenn Sie eine leichte Bewegung oder Positionierung bevorzugen, können Sie versuchen, mit gebeugten Knien auf dem Rücken zu liegen und die Beine auf einem Stuhl oder Bett ruhen zu lassen, um vorübergehend Schmerzen zu lindern.

Mehr

... Aber gehen Sie vorsichtig vor

Bdibdus

Gleich nachdem der Schmerz beginnt, werden Sie wahrscheinlich das Gebiet für eine Weile schützen.

Aber abhängig von der Schwere Ihrer Schmerzen, können Sie von einigen sehr sanften Bewegungen profitieren. Wie bei einer Massage kann eine sanfte Bewegung dazu beitragen, dass chronisches Narbengewebe nicht greift.

In diesem Stadium ist es wichtig, die Grenzen Ihres Schmerzes zu respektieren. Stoppen Sie, wenn Sie eine neue Entzündung oder mehr Schmerzen bemerken. (Idealerweise arbeiten Sie mit einem qualifizierten Therapeuten, der den verletzten Bereich sicher und angemessen mobilisieren kann.)

Nachdem die akute Phase vorbei ist, werden Sie sich wahrscheinlich besser fühlen, aber die Bewegung sanft zu halten ist immer noch sehr wichtig. Die neuen Gewebe, die in der akuten Phase der Verletzungsheilung festgelegt sind, sind zerbrechlich und können leicht beschädigt werden, indem sie die Aktivität auf früheren, aggressiveren Ebenen wieder aufnehmen.

Mehr

Wissen, wann es Zeit ist, einen Arzt zu sehen

Syda_Produktionen

Technisch gesehen gibt es keine Richtlinien, wann man einen Arzt wegen leichter Rücken- oder Nackenschmerzen aufsuchen sollte.

Aber laut Thomas (und wie ich eingangs erwähnte), wenn der Schmerz für eine Woche oder länger andauert - und besonders, wenn es Ihre tägliche Arbeit unterbricht, ist es Zeit, es zu überprüfen.

Manchmal können Schmerzen, die Sie vielleicht aufgrund eines simplen "Krampfes im Nacken" oder zu niedrigen Rückenschmerzen haben, auf etwas Ernsteres wie eine Infektion oder einen Tumor hinweisen.

Ein Arzt hat die diagnostischen Fähigkeiten, um zu bestimmen, ob Ihr Schmerz auf ein ernstes Problem hinweist, das nicht direkt mit dem Schmerz zusammenhängt. Thomas sagt auch, dass manchmal Bedingungen wie Bandscheibenvorfall oder Spinalstenose die Symptome eines "Gricks im Nacken" nachahmen können - ein weiterer Grund, um es überprüft zu bekommen.

Mehr